Workshop APOTHEKE.ZUKUNFT

Machen Sie Ihre Stärken sichtbar!

Wie können Sie Ihre Spezialisierung und Ihre Expertise kommunizieren?
Wie können Sie Apps, facebook, E-Mail-Marketing & Co. sinnvoll und gezielt in Ihrer Apotheke einsetzen?
Welche Services erwarten Ihre Kunden heute von Ihnen?
Was können Sie als Apotheker/Apothekerin selber machen und was geben Sie besser in die Hände erfahrener Profis?

In unserer eintägigen kostenlosen Fortbildungsveranstaltung „APOTHEKE.ZUKUNFT – Stärken sichtbar machen“ klären wir diese und weitere Fragen und zeigen Ihnen Wege, wie Sie die Kommunikation mit Ihren Kunden stärken, nachhaltige Kundenbeziehungen und vor allem eine klare Differenzierung durch Ihre Spezialisierung aufbauen. Themen aus dem ALIUD® APOTHEKENREPORT 2017 werden beleuchtet und praxisrelevant für Sie und Ihre PTA diskutiert.

Die Fortbildungsveranstaltung APOTHEKE.ZUKUNFT – Stärken sichtbar machen bietet Ihnen ein spannendes Programm, bestehend aus einem Mix aus Vorträgen, Erfahrungen und Meinungsaustausch. Lernen Sie in praxisorientierten Workshops die Möglichkeiten kennen, die Ihnen ein zielgerichteter Einsatz von sozialen Medien und Kommunikationstools in Ihrer Apotheke bieten kann. Diskutieren Sie mit dem digital erfahrenen Kollegen Steffen Kuhnert sowie dem Online-Experten Dr. Stefan Strauß und profitieren Sie von seinen Erfahrungen. Lernen Sie außerdem vor Ort die ersten Schritte zum eigenen digitalen Apothekenmarketing kennen. Wir vom APOTHEKEN FACHKREIS laden Sie liebe/r Apotheker/Apothekerin herzlich zu unserer eintägigen Zukunftswerkstatt ein – gern auch als Option im Tandem mit Ihrer PTA. Melden Sie sich noch heute kostenfrei an.

Locations:

  • 17.03.2018 in Köln, KOMED-Saal im MediaPark
  • 21.04.2018 in Berlin, Auditorium Friedrichstrasse

09.00 – 09.15 Uhr | Begrüßung

Sensibilisierung für das Thema „Machen Sie Ihre Stärken sichtbar!“

09.15 – 09.30 Uhr | Aktuelle Situation

Was verlangt der Kunde heute an Services und Kommunikation von seiner Apotheke (in und außerhalb der Offizin)?
Bedienen die „klassischen“ Apotheken dies schon? Wie können die Apotheken Brücken zum Kunden bauen und Ihre Stärke zeigen!

09.30 – 09.45 Uhr | Diskussion mit dem Auditorium

Was hält Sie davon ab, auch den digitalen Wünschen Ihrer Kunden nachzukommen?
Können Sie sich vorstellen externe Services einzusetzen und was wären Voraussetzungen dafür?

09.45 – 10.15 Uhr | Best Practice

Ein Überblick zu aktuellen Maßnahmen zur Kommunikation von Spezialisierung und Expertise.  Apotheker Steffen Kuhnert berichtet über seine Erfahrungen und zeigt Praxisbeispiele aus dem Markt. Eine Expertin stellt staatliche Förderprogramme für die Digitalisierung in Apotheken vor.

10.15 – 10.45 Uhr | Kaffeepause

Austausch und Dialog bei Kaffee und Kuchen

10.45 – 12.00 Uhr | Wann benötigt man Fachleute?

Viele Apotheken sind verloren im Dschungel der digitalen Möglichkeiten. Viele Apotheken haben dadurch eine Zurückhaltung bei digitalen Marketingmaßnahmen und nennen Gründe wie fehlendes Know-How, hohe Kosten und Zeitaufwand. Abhilfe könnten qualifizierte PTA oder externe Partner schaffen, die über das erforderliche Know-how verfügen.

 

  • Was kann/muss ich als Apotheker selbst machen?
  • Was kann meine PTA dauerhaft übernehmen?
  • Was sollte eine Agentur machen?

12.00 – 13.00 Uhr | Lunchpause

Ein ausgiebiges Buffet sorgt für Ihr leibliches Wohl 🙂

13.00 – 15.00 Uhr | Praxisworkshop

Praktische, interaktive Übungen am PC zu den Themen Website, Facebook, Twitter, E-Mail Marketing, lokales Suchmaschinenmarketing – mit den Experten Steffen Kuhnert und Dr. Stefan Strauß

Die Website kann Ausgangsbasis des digitalen Apotheken-Marketings sein und birgt erhebliche Umsatzpotenziale für die Apotheken.
Die Kommunikation über soziale Netzwerke und mobile Endgeräte erobert mit rasanter Geschwindigkeit den Alltag der Kunden. Die Kunden sind jederzeit mobil online unterwegs, informieren sich zunehmend in Social Media Kanälen. Natürlich können auch Apotheken mit Inhalten zu Angeboten, Spezialisierung und Gesundheitsthemen Kunden schnell und zielgerichtet erreichen.

Gesundheitsthemen lassen sich mit einem Newsletter zielgerichtet an den Kunden verschicken. Dafür können individuelle Themen an eine bestimmte Zielgruppe geschickt werden und Kundenkontakte in Form von E-Mail-Adressen gesammelt werden. Auch Angebote und Aktionen der Apotheke lassen sich so schnell und einfach kommunizieren.

Wer mit Schmerzen und einem Rezept in der Hand vom Arzt kommt, sucht in der Regel sofort eine Apotheke auf – entweder die nächstgelegene oder eine in der Umgebung der eigenen Wohnung. Aber wie schafft man es, den Kunden gezielt in die eigene Filiale zu locken? Mit Local SEO wird Ihre Apotheke in Ihrer Region besser gefunden.

  • Wie recherchiere ich online nach interessanten Themen für meine Website?
  • Wie erstelle ich zu diesen Themen einen SEO-optimierten Beitrag auf der Website?
  • Wie überführe ich Website-Inhalte auf Facebook und anderen Social Media Plattformen?
  • Wie generiere ich aus dem Website-Content zusätzlich einen Newsletter und wie versende ich diesen Newsletter?

15.00 – 15.15 Uhr | Kaffeepause

Austausch und Dialog bei Kaffee und Kuchen

15.15 – 15.45 Uhr | Podiumsdiskussion

Experten-Talkrunde über Chancen und Trends der Digitalisierung in deutschen Apotheken

15.45 – 16.00 Uhr | Take Home Message

Zusammenfassung und Anregung für next steps

Hiermit melde ich mich für die kostenlose Veranstaltung „APOTHEKE.ZUKUNFT – Stärken sichtbar machen“ verbindlich an.
Die Plätze sind auf 100 Teilnehmer pro Veranstaltung limitiert. Die ersten 20 Anmeldungen bekommen eine Powerbank. Gern können Sie sich auch optional im Tandem mit Ihrer PTA anmelden.

Fieldset

 

Fieldset

    Teilnehmer 1

  • Teilnehmer 2

 

Fieldset

 

b

Facebook, Kundenansprache, 
digitale Kommunikation – alles Themenschwerpunkte der Zukunftswerkstatt. Laden Sie sich hier das vorläufige Programm herunter.

l

Sie wollen uns eine Anmeldung per Post oder Fax senden? Dann laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter und schicken uns das zu.