Eine gute Apotheken-Website ist unverzichtbar. Für die Apotheken ist sie nicht nur die digitale Visitenkarte, sondern auch ein wichtiger Berührungspunkt mit Kunden – vor und nach ihrem Besuch. Auch wenn diese die lokale Apotheke nach wie vor gerne aufsuchen, startet die „customer journey“ heute meistens im Netz. Zudem ist die Website Ausgangspunkt für viele weitere Online-Marketing-Maßnahmen, wie Newsletter oder Social Media Marketing.

Wie sollte eine gute Apotheken-Website aufgebaut sein und welche Inhalte sind wichtig? Zu allererst sind für den Kunden natürlich deine Services und deine Spezialisierung von Bedeutung. Auf welche Gesundheitsthemen bist du spezialisiert? Bist du der perfekte Ansprechpartner für ihn? Welche zusätzlichen Services bietest du ihm? Gibt es besondere Angebote? Diese Themen solltest du kompakt darstellen, sodass der Nutzer auf den ersten Blick sieht, was ihn erwartet.

Außerdem solltest du auch deiner Apotheke und deinem Team einen Part widmen: Wer seid ihr? Wer ist spezialisiert auf welches Thema? Bilder vom Team und auch von hinter den Kulissen wirken sympathisch und einladend.

Über deinen eigenen Blog positionierst du dich als Experte und bietest den Nutzern einen Grund, wiederzukommen. Veröffentliche regelmäßig Beiträge zu deinem Spezialthema und halte deine Kunden auf dem Laufenden. Außerdem sind Blogbeiträge ein wichtiger Aspekt bei der Suchmaschinen-Optimierung deiner Website. Dank regelmäßiger, relevanter Beiträge wirst du von potenziellen Kunden schneller gefunden und sie erkennen auf den ersten Blick, dass du der perfekte Gesundheitspartner für sie bist.

Einen besonderen Service bietest du deinen Kunden, indem du einen Shop oder eine Vorbestellfunktion auf deiner Website integrierst. So kommen sie von den Services zu deinen Produkten und können sie in Ruhe “stöbern” – und das bestellte Paket dann einfach bei dir in der Apotheke abholen.

Auch die Basics dürfen natürlich nicht vernachlässigt werden Die Nutzer interessieren sich für deine Öffnungszeiten, idealerweise bietest du direkt auch eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme. Auch Informationen zur Anfahrt oder zu Notdienst-Apotheken sind sehr hilfreich für deine Kunden.

Allgemein betrachtet ist es natürlich wichtig, dass sich deine Website an deinem Erscheinungsbild orientiert, um Wiedererkennung bei deinen Kunden zu gewährleisten. Außerdem ist es unerlässlich, dass die Homepage auch für mobile Endgeräte optimiert, da ein Großteil der Nutzer über Tablet oder Smartphone online ist.

Du hast noch keine Website oder siehst bei dir Handlungsbedarf? Eine praktische Lösung bietet hier das Marketing-Cockpit des Apotheken Fachkreises. Über den Homepage-Baukasten baust du deine Website einfach auf – natürlich in deinem eigenen Design. Hierbei kannst du selbstverständlich auch auf Layout-Vorlagen zurückgreifen. Deine Inhalte bindest du als Texte, Bilder oder Videos ein. Alle Informationen sind jederzeit aktualisierbar, deine Homepage ist für Mobiltelefone optimiert und DSGVO-konform aufgebaut. Über die integrierte Vorbestellfunktion können deine Kunden Arzneimittel ganz einfach bei dir vorbestellen. Mit deinem eigenen Blog erreichst du deine Kunden und positionierst dich so auch online als Experte. Beim Aufbau der Website bist du in der Seitenzahl nicht limitiert und mit Hilfe unserer Technologie bist du in der Lage, deine Homepage für Suchmaschinen zu optimieren.

Alle Inhalte, die du über das Marketing-Cockpit auf deiner Website veröffentlichst, kannst du direkt auch in anderen verknüpften Kanälen veröffentlichen: Poste auf Facebook und Twitter oder schalte Facebook-Anzeigen, versende Newsletter an deine Kunden, aktualisiere deinen Google MyBusiness-Eintrag oder schalte Anzeigen bei Google. All das ist mit wenigen Klicks über das Marketing-Cockpit möglich. Außerdem stehen dir hierfür auch Inhalte zur Verfügung, die von Apotheken und Redakteuren geschrieben wurden.

Mehr Informationen dazu findest du hier.