Komm auf den Digital Marketing Campus – und werde Dein eigener Marketingberater

 

Apotheken müssen heutzutage – wie alle, die sich auf dem Markt halten wollen – nicht nur fachlich denken, sondern auch unternehmerisch. Und zwar digital.
Dies stellt viele PTA/PKA vor eine Herausforderung. Schließlich ist in kaum einer medizinischen Ausbildung ein Kurs über Social Media Management integriert. Nicht jede Apotheke verfügt jedoch über den finanziellen Spielraum wie ein großes Unternehmen, sich einen IT-Profi ins Boot zu holen. Woher also nehmen und nicht stehlen? Wie können Apotheker und ihre Mitarbeiter die Standortapotheke richtig bewerben, so dass die Kundschaft nicht immer mehr zu Online-Apotheken und anderen digitalen Lösungen abwandert? Wie kann ein PTA/PKA, auch wenn seine technische Begabung bisher noch in den Kinderschuhen steckt, ohne riesige Geldsummen sein Fachwissen am besten an den Mann (oder die Frau) bringen? Und das auch noch langfristig?

 

Eine digitale Fortbildung für eine digitale Welt

 

Mit einer Weiterbildung natürlich! Denn diese ist eine Investition in eine immer digitaler werdende Zukunft. Je älter und kauftüchtiger die Digital Natives, also die, die mit der Digitalisierung aufgewachsen sind, werden, desto dringlicher wird es für alle Unternehmen, digital zu denken und zu handeln. Und wenn die Standortapotheke hier nicht zurückbleiben will, so muss sie nun auch anfangen unternehmerisch zu denken. Schließlich gibt es immer mehr Online-Apotheken auf dem Markt und immer mehr Menschen googeln lieber, als sich einen fundierten Rat einzuholen.
Dem kannst Du nur entgegenwirken, wenn Du Dich digital fortbildest. Dann nämlich liegt die Zukunft Deiner Apotheke auch wieder in Deiner Hand.
Im Großen und Ganzen geht es nur darum, gesehen zu werden. Deine Produkte und Dein Fachwissen sind hochwertig, nur nützt das leider wenig, wenn ein Patient und somit möglicher Kunde nach Dir sucht und Dich nicht findet. Denn die meisten suchen nun mal inzwischen online. Und was findet der potenzielle Kunde dort? Genau. Online-Apotheken. Es sei denn, Du änderst dies und machst auch online auf Deinen Standort aufmerksam.
Dazu gehören nur zwei Dinge: generelles Marketingverständnis und ein wenig technisches Know-how.

 

Der Digital Marketing Campus

 

Und beides kannst Du hier lernen: auf dem Digital Marketing Campus. Dieser Service wurde von ALIUD PHARMA® ins Leben gerufen und hilft PTAs und PKAs dabei, zu lernen, wie sie ihre Apotheke fit machen für das digitale Zeitalter.
In den verschiedenen Modulen des Online-Kurses, in den man sich wie bei einer Uni einschreiben kann, lernst Du alles über SEO, Marketinggrundlagen und Zielgruppenerfassung, digitale Möglichkeiten von Werbekampagnen, Social Media und noch viel mehr. Und das Beste: Alles ist direkt auf PTA/PKA und Apotheken zugeschnitten, Du lernst also nur das, was für Dich auch wirklich relevant ist.
Der Digital Marketing Campus ist eine hochwertige Weiterbildungsmöglichkeit und unter bestimmten Umständen kann sogar eine Förderung für die Investition beantragt werden. Auch eine Teilzahlung ist denkbar und natürlich sind die gemachten Ausgaben, vorausgesetzt sie werden von der Apotheke übernommen, auch steuerlich absetzbar.
Neben all dem digitalen Marketing-Fachwissen bekommst du nach sechs erfolgreich abgeschlossenen Modulen zum Schluss eine vom BVpta zertifizierte Urkunde (80 BVpta-Bildungspunkte): Deine Auszeichnung für ein erfolgreiches Online-Marketing Deiner Apotheke.

 

Der Kurs

 

Alle Module des Kurses wurden von absoluten Experten in ihrem Bereich sorgfältig konzipiert und zusammengestellt. Referent und sozusagen Klassenlehrer der Kurse ist Dr. Stefan Strauß, ein ehemaliger Hochschulprofessor für Marketing und Digitales Marketing. Zurzeit lehrt er außerdem an der IHK Köln und der IHK Düsseldorf.
Der nächste Kurs läuft insgesamt über etwa acht Monate und beginnt je nach Bundesland im Februar oder März.
Auftakt bietet dabei ein Präsenzworkshop, der erste digitale Marketing-Grundlagen vermittelt. Danach folgen die Module als E-Learning-Kurse oder als virtueller Klassenraum mittwochabends. Zum Schluss werden im Zuge der expopharm 2018 feierlich die Urkunden übergeben.

 

Die Inhalte des Kurses

 

Nach den Grundlagen im ersten Modul (Content Marketing), bei dem Du lernst, wie Du generelles Marketing für Apotheken betreibst und warum das so wichtig ist, folgen fünf weitere Module, bis Du im Modul 7 dann Deinen Abschluss feiern kannst.
Dies sind die Inhalte der folgenden Module:
Modul 2: Corporate Website, Modul 3: Webanalyse und SEO, Modul 4: Newsletter und RSS Feed, Modul 5: Social Media und Modul 6: Performance Marketing / SEA.
Die Studenten werden während der gesamten Zeit professionell betreut und auch während der E-Learnings oder virtuellen Klassenräume kann jederzeit das Angebot einer Sprech- und Fragestunde in Anspruch genommen werden.

 

Hast Du nun auch Lust bekommen?

 

Hat Dich nun auch das Fieber gepackt, Dich digital weiterzubilden und Marketingskills zu erwerben, um Deine Apotheke hervorheben zu können?
Das ist eine gute Entscheidung! Nun aber schnell, bevor der Kurs ausgebucht ist.
Unter https://www.digital-marketing-campus.de/ findest Du alle Infos, die Du brauchst, darunter genauere Infos zu den einzelnen Modulen, die Daten und Orte für die Präsenzworkshops und vieles mehr.
Hier kannst Du Dich auch direkt für den nächsten Kurs im Frühjahr 2018 anmelden.
Viel Erfolg und willkommen in der Welt des Digitalen Marketings!