Knapp 70% aller Nutzer suchen im Internet nach Gesundheitsinformationen. Grund genug für alle Apotheken, sich bestmöglich in der virtuellen Welt zu präsentieren. Einerseits um wahrgenommen und gefunden zu werden und andererseits, um diese Bühne zu nutzen und sich gegenüber Kunden, Patienten und weiteren Interessenten als Experte in gesundheitlichen Fragen zu positionieren. Als funktionales Werkzeug dient dabei das sogenannte Content-Marketing: Damit baut sich die Vor-Ort-Apotheke ein Image auf, bei dem klar wird, dass dort eben nicht nur pharmazeutische Produkte verkauft werden, sondern durch Service und Beratung sowie durch profundes Wissen verantwortungsvoll und nachhaltig gehandelt wird.

Content-Marketing – was ist das eigentlich?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich im Internet zu präsentieren. Die für Apotheken gebräuchlichste Form liegt dabei in einer mehr oder weniger umfangreichen Webseite, die idealerweise verschiedene Servicefunktionen, wie die Vorbestellung von Medikamente beinhaltet. Ein solides Angebot, welches jedoch in der heutigen Zeit fast als zu gering bewertet werden muss. Denn einen ähnlichen Leistungsumfang bieten in Deutschland mittlerweile viele Vor-Ort-Apotheken. Wie aber kann das Content-Marketing hier helfen?

Grundsätzlich wird unter dem Begriff des Content-Marketings die Fähigkeit verstanden, den virtuellen Datenraum mit interessanten Inhalten, wie Texte oder Videos zu füllen. Ebenso mit konkreten Handlungsaufforderungen an den Besucher der Seite, der an Gewinnspielen teilnehmen oder sich für einen Newsletter eintragen kann. Entscheidend dabei ist es, als Apotheke in diesem Bereich mehrere Aspekte zu erfüllen. So wird grundsätzlich ein dreifacher Zweck angestrebt: Die Inhalte unterhalten den Gast und fesseln damit seine Aufmerksamkeit, sie informieren ihn über Neuigkeiten sowie über Themenschwerpunkte der Apotheke und sie beraten ihn individuell zu konkreten Anliegen, Fragen oder Wünschen.

Texte, Videos und Tipps – so gelingt das Content-Marketing

Ein Blog, welcher regelmäßig über aktuelle gesundheitliche Themen berichtet, ist für die Apotheke eine gute Möglichkeit Content-Marketing zu betreiben. Falls die Apotheke einen inhaltlichen Schwerpunkt hat, zum Beispiel das Thema Naturheilkunde, bietet es sich an, den Blog mit Fachbeiträgen zu diesem Thema zu bespielen. Aber auch ein allgemeiner Ratgeber oder Informationen zu verschiedenen Indikationen sind für viele Menschen von Interesse. Wichtig ist, dass Sie eine Regelmäßigkeit etablieren und im besten Falle wöchentlich immer zum gleichen Zeitpunkt etwas Neues veröffentlichen. Auf diese Weise können sich die Interessenten verlässlich darauf einstellen und eine Routine entwickeln. Gestalten Sie Ihren Blog so interessant wie möglich und achten Sie darauf, dass er auch optisch ansprechend ist.

Sie können auf Ihrem Blog auch Videos einbinden. Mit einem Smartphone und einem YouTube Kanal können Sie ganz einfach Videos produzieren. Vielleicht machen Sie eine kleine Vortragsreihe oder erklären die Anwendung medizinischer Geräte und geben Tipps zu Darreichungsformen von Medikamenten. Im Video können Sie, ebenso wie im Text Ihr gesamtes Know-how ausspielen, mit dem Vorteil, dass Ton und Bild noch zusätzliche spannende Möglichkeiten bieten.

Für welche Form von Inhalten Sie sich auch entscheiden, ob Sie diese selbst herstellen oder von einer Agentur einkaufen, machen Sie so gut wie möglich auf Ihre Inhalte aufmerksam. Versenden Sie regelmäßige Newsletter, welche die neusten Blogbeiträge vorstellen und nutzen Sie auch Social Media Kanäle, wie Facebook und Xing, um weitere Zugangswege zu Ihren Angeboten zu schaffen.

Auf neuen Wegen zur Kundenbindung

Der Aufwand für den Apotheker kann durch Content-Marketing zunächst steigen. Dennoch lohnen sich die Maßnahmen, da sie eine starke Positionierung der Apotheke im Internet ermöglichen. Zudem folgen sie den aktuellen Trends: Das gezielte Ansprechen und Informieren der Kunden gilt als effektiver, als es beispielsweise das Schalten von Anzeigen oder das Veröffentlichen von Werbung sein kann. Zumal eine allgemeine Anzeigenmüdigkeit unter den Verbrauchern festzustellen ist. Diese möchten nicht von lauten Botschaften gestört, sondern von wissenswerten Inhalten bei ihrer Aktivität im Internet begleitet werden.

Wie der Besucher, so profitiert davon auch der Apotheker. Er kann sich als Fachmann auf seinem Gebiet präsentieren. Denn er verkauft in erster Linie nicht ein Produkt oder eine Dienstleistung, sondern er wird zum Ansprechpartner bei allen Fragen rund um medizinische und pharmazeutische Themen. Er stärkt damit das Vertrauen in sich selbst, erschließt neue Kunden und stärkt die Identifikation der Stammkunden mit der Apotheke. Sein Name wird mit Kompetenz und Qualität in Verbindung gebracht und sein Rat ist gefragt.

Neue Reichweiten durch erhöhten Mehrwert

Ein weiterer Vorteil des Content-Marketings liegt im erhöhten Besucheraufkommen, den die Webseite Ihrer Apotheke künftig generieren wird. Schnell zeigt sich, dass die Besucher nicht mehr alleine aus dem lokalen Umfeld stammen, sondern durchaus in anderen Städten, Bundesländern oder sogar Nationen beheimatet sein können. Der ganze Aufwand rechnet sich also auch durch die nunmehr verbesserte Reichweite der Webseite. Ein Vorteil der daraus resultiert, ist eine zunehmend bessere Platzierung bei Google. Somit werden Suchanfragen auf lokaler Ebene schneller bei Ihnen landen. Die Zahl der Stammkunden erhöht sich ebenso wie jene der neuen Besucher. Durch das verbesserte Image und den Kundenzuwachs wird bald auch eine Steigerung der Umsätze zu verzeichnen sein.

Content-Marketing mit dem APOTHEKEN FACHKREIS

Die technischen Lösungen des APOTHEKEN FACHKREISES ermöglichen Ihnen ein professionelles Content-Marketing ohne großen Aufwand. Mit dem interaktiven SERVICE-TERMINAL bieten Sie Ihren Kunden nicht nur spannende Inhalte in der Apotheke, sondern die Fachartikel, Checklisten, Erklärfilme und vieles mehr lassen sich auch per E-Mail versenden. Auf diese Weise entsteht ein Serviceangebot, welches in der Apotheke beginnt und auf dem Smartphone des Kunden weiterläuft. Hinzu kommt, dass sich diese tagesaktuellen Inhalte, mit der Hilfe des APOTHEKEN FACHKREISES auf Ihre bestehende oder einer neuen Website einbinden lassen. So sind Sie und Ihre Kunden immer mit neuen und spannenden Inhalten zum Thema Gesundheit versorgt und können diese nach Ihren individuellen Gewohnheiten abrufen.

Der APOTHEKEN FACHKREIS übernimmt auch die Erstellung Ihrer Angebote und individuellen Einstellungen auf dem SERVICE-TERMINAL, damit Sie und Ihre Apotheke sich professionell präsentieren können. Als neuste Entwicklungen stellt der Fachkreis Ihnen jetzt die Technik und Inhalte zur Verfügung, um regelmäßig spannende Newsletter automatisch versenden zu können. Auf diese Weise betreiben Sie modernstes Content-Marketing und positionieren sich als Experte für Gesundheit, Wohlbefinden und Vitalität.

Werden Sie Teil dieser starken Gemeinschaft

Gemeinsam mit den teilnehmenden Apotheken im APOTHEKEN FACHKREIS und professionellen Kooperationspartnern entwickeln wir Lösungen, mit denen sich Vor-Ort-Apotheken zeitgemäß und modern positionieren können.

Mit unserer Expertenplattform www.apotheken-fachkreis.de und unseren interaktiven Servicelösungen wie SERVICE-TERMINAL und SERVICE-APP sichern wir Apothekenstandorte, indem wir die Kundenbeziehung und den Dialog zwischen Apotheke und Patient stärken.

[fontawesome_icon icon=”fa fa-phone”] 0800.7238433

[fontawesome_icon icon=”fa fa-envelope-o”] service@apotheken-fachkreis.de

[fontawesome_icon icon=”fa fa-shopping-cart”] Teilnehmer im Fachkreis werden

[fontawesome_icon icon=”fa fa-newspaper-o”] Anmeldung zum Newsletter