Leistungsstarke Dienstleister für die persönliche Gesundheit

Im digitalen Zeitalter sind das schnelle Abrufen von Informationen und die Option einer unkomplizierten Recherche unabdingbar. Apotheken Apps sind hierbei einerseits eine nahezu unerschöpfliche Quelle an Informationen und andererseits ein komplexes Dienstleistungsangebot. Nutzer haben die Möglichkeit, ihre eigene Apotheke vor Ort als Stammapotheke einzutragen und zusätzlich bei Bedarf nach Notfallapotheken zu suchen. Bei Reisen besteht darüber hinaus die Gelegenheit, sich Apotheken im unmittelbaren Umfeld anzeigen zu lassen. Eine direkte Kontaktaufnahme mit nur einem Tastendruck ist in der Regel ebenso möglich, wie die digitale Wegbeschreibung zur genauen Adresse der gewünschten Apotheke.

Häufig wissen Nutzer gar nicht, welch ein großes Angebot an Wissen und Informationen ihre Stammapotheke für sie bereithält. Eine Apotheken App erspart das mühsame Suchen von medizinischen Informationen an den unterschiedlichsten Stellen im Netz. Zahlreiche Gesundheitsfragen lassen sich direkt über die App beantworten, noch dazu auf einem hohen, fachlich gesicherten Qualitätsniveau und in mehreren Sprachen. Die mobile Apotheke, die sich Nutzern via App präsentiert, zählt zu den wesentlichen und darüber hinaus innovativen Möglichkeiten des Online-Marketings für Apotheker.

Funktionsvielfalt für Nutzer

Nutzer profitieren von der digitalen Verwaltung ihrer täglichen Medikation. Sie haben auch die Möglichkeit, in der Online-Datenbank der Apotheke gezielt nach Medikamenten zu suchen. Weiterhin können sie bei vielen Apps ihre vorliegenden Rezepte als Bilddatei übermitteln und auf diese Weise Medikamente nach ärztlicher Anweisung vorbestellen.

Vor allem chronisch kranke Menschen, die auf einen regelmäßigen Gebrauch von Medikamenten angewiesen sind, können bei vielen Apps eine Erinnerungsfunktion in Anspruch nehmen. Diese betrifft sowohl die Einnahme der Medikamente als auch die Notwendigkeit zur Nachbestellung. Besonders hilfreich ist die Funktion des Abrufens von Wechselwirkungen bei der Einnahme mehrerer Medikamente, die bei Unverträglichkeit eine Warnung formuliert. Einige Apps bieten zusätzlich ein Werkzeug, mit dessen Hilfe Laborwerte verständlich erklärt werden und vieles mehr.

Optionen für den Apotheker

Apotheker haben die Möglichkeit über die App verschiedene Serviceleistungen anzubieten und diese an ihre aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Neben dem Hinterlegen der jeweiligen Kontaktdaten besteht die Option, Nutzermails über die App zu empfangen und diese zeitnah zu beantworten. Falls der Kunde eine unmittelbare Kontaktaufnahme wünscht und niemanden erreichen kann besteht die Gelegenheit, einen telefonischen Rückruf anzufordern. Je nach App kann die Apotheke umfangreiche Neuigkeiten, medizinische Artikel und Informationen sowie wissenswerte Tipps hinterlegen, die dem Nutzer bei Interesse angezeigt werden. In Bezug auf die vielfältigen Serviceleistungen der Apotheke können diese nach Bedarf eingepflegt, aktualisiert und dem Nutzer jeweils auf dem neuesten Stand präsentiert werden. Ein integriertes Bestellsystem ermöglicht die Order von Bedarfs- oder Akutmedikamenten. Aktuelle Angebote und zusätzliche Kaufmöglichkeiten lassen sich jeweils in der aktuellen Version übermitteln. Die Stärken einer Apotheke bestehen unter anderem in der Beratung, Wissensvermittlung und Unterstützung des Kunden in gesundheitlichen Belangen. Sie lassen sich durch eine Apotheken App zusätzlich online erweitern. Entsprechend größer ist die Reichweite in Bezug auf den Kundenkreis und das daraus resultierende Zusatzangebot an Dienstleistungen.

Beispiele für hilfreiche Apps

Derzeit sind zahlreiche kostenfreie Apotheken Apps in Deutschland erhältlich. Die Tendenz ist steigend. Die Ausstattungsmerkmale variieren bei den einzelnen Angeboten sehr erheblich. In der Regel werden die Apps für Android-Systeme und iPhones gleichermaßen zur Verfügung gestellt. Als eine der aktuell umfangreichsten Apps für Kunden am Markt gilt die App “Apotheke vor Ort”. Sie wird derzeit häufiger als jede andere App heruntergeladen und bietet von allen die meisten Funktionen und Angebote. Sie listet sämtliche Apotheken in der unmittelbaren Umgebung des Nutzers inkl. Öffnungszeiten und Notdienste. Sie ermöglicht das Verwalten der persönlichen Medikamente, offeriert auf Wunsch den zugehörigen Beipackzettel und erinnert darüber hinaus an die Einnahme. Ein PZN-Scanner gehört ebenso zur Ausstattung wie eine ausführliche Arzneimittelsuche, die auch per Spracheingabe funktioniert. Informationen zur Selbstmedikation und Heilpflanzen sind genauso dabei wie hilfreiche Auskünfte zu medizinischen Themen. Auch die Ausstattung für Apotheker ist umfangreich und beinhaltet die Möglichkeit, digitale Zusatzverkäufe anzubieten, Medikamente vorbestellen zu lassen, eine direkte Kontaktfunktion und vieles mehr. Weitere Apps mit weitgehend guter Ausstattung, jedoch deutlich weniger Optionen im Vergleich zu den erstgenannten Apps sind zum Beispiel die “ApothekenApp”, der “Apotheken Sucher” und die “Apotheken-Suche Deutschland”.

SERVICEAPP und SERVICETERMINAL

Die SERVICEAPP für Tablets sowie die Inhalte des SERVICETERMINALS des APOTHEKEN FACHKREISES sind letztlich auch Apps, also Anwendungen. Sie bieten allerdings nicht nur dem Kunden einen hilfreichen Service an, sondern auch dem Apotheken-Team. Ob bei der Beratung zur Veranschaulichung komplexer Inhalte oder als Instrument zur Online-Fortbildung, das SERVICETERMINAL und die SERVICEAPP bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Apothekenalltag. Mobilität entsteht dadurch, dass der Kunde seine gewünschten Gesundheitsinformationen und Artikel von der Apotheke aus per Mail versendet und sich so für sein Smartphone oder Tablet ein individuelles Gesundheitsmagazin zusammenstellen kann.