Die Zukunft hat schon lange begonnen

Wenn man die Rathaus-Apotheke in Sankt Augustin betritt, fühlt man sich etwas wie an Board eines Raumschiffes. Allerdings wirkt die hochmoderne Innenarchitektur dabei trotzdem warm und freundlich und man hat gleich das Gefühl in professionellen Händen zu sein. Der Apotheker Florian Wehrenpfennig hat sich hier einiges einfallen lassen um seinen Kunden einen anspruchsvollen und kompetenten Service zu bieten.

Besonders eindrucksvoll wirken die großen Medienwände hinter den Verkaufstischen, die dem Kunden die Wartezeit auf unterhaltsame Weise verkürzen. Die Displays können segmentiert als digitale Sichtwahl eingesetzt werden oder als große zusammenhängende Screens, die neben Produktangeboten und Aktionen zum Beispiel Video-Loops oder emotionale Bilder passend zur Saison spielen. Sehr interessant in Sachen Kundenservice sind aber auch die verschiedenen Touchscreens in der Apotheke. Im Freiwahl-Bereich laden zwei 55 Zoll große Bildschirme dazu ein, sich über Produkte, aber auch über Gesundheitsthemen zu informieren. Weitere interaktive Bildschirme sind in die HV-Tische eingelassen und unterstützen das Personal bei der Beratung.

Interaktive Technologie maßgeschneidert

Das Besondere an den interaktiven Displays ist, dass sie die kompletten Inhalte und Funktionen des SERVICETERMINALS enthalten. So demonstrieren zum Beispiel Erklärfilme und digitale Broschüren die Anwendung von Geräten wie Inhalatoren oder Milchpumpen und veranschaulichen komplexe Zusammenhänge im Arzneimittelbereich. Beim SERVICETERMINAL lassen sich aktuelle Gesundheitsartikel zu verschiedenen Indikationen, wie Diabetes oder Bluthochdruck und Lifestyle-Themen, wie Ernährung oder Stressmanagement aufrufen und per Mail versenden. So kann der Kunde ein individuelles Gesundheitsmagazin zusammenstellen, sich dieses selbst zusenden und abends auf dem Tablet oder PC in Ruhe durchstöbern.

Der APOTHEKEN FACHKREIS und Florian Wehrenpfennig sind hier neue Wege gegangen und haben gemeinsam eine individuelle Lösung entwickelt, um die Inhalte und Funktionen des SERVICETERMINALS in das bestehende Display-Konzept zu integrieren. Das Ergebnis begeistert Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen: „Erst kürzlich kam wieder die Übersetzungsfunktion zum Einsatz, als wir einen arabisch sprechenden Kunden hatten.“ erinnert sich der Apotheker. „Die Sprachbarrieren wurden umgehend aus dem Weg geräumt und wir konnten dem dankbaren Kunden helfen. Ein gutes Gefühl für beide Seiten”.

Die Vor-Ort Apotheke herausragend positioniert

Florian Wehrenpfennig ist seit knapp 20 Jahren mit seiner Apotheke an diesem Standort und weiß, wie wichtig es ist mit der Zeit zu gehen und sich immer wieder neu zu erfinden. Bereits zum vierten Mal hat er seine Apotheke, die Teil eines Shopping-Centers ist, in dieser Zeit umgebaut. Eine Investition in die Zukunft vor dem Hintergrund des digitalen Zeitalters mit seinen rasanten Entwicklungen.

Vor allem aber hat der innovative Apotheker gegenüber der Konkurrenz mit seiner Apotheke eine herausragende Alleinstellung geschaffen. Natürlich muss man auch selbst Freude an technischen Neuerungen haben und den digitalen Wandel verkörpern. Die Rathaus-Apotheke in Sankt-Augustin schafft jedenfalls ein interessantes und neues Szenario für den Einsatz der SERVICETERMINAL-Technologie und ist ein gelungenes, mutiges Beispiel wie sich die Vor-Ort Apotheke heute einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten kann und sich modern positionieren lässt.