Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Konkurrenzsituation durch Versandhandel und Co. gewinnt das Thema Kundenbeziehung in der Vor-Ort Apotheke zunehmend an Bedeutung. Hier reicht es heute allerdings nicht mehr aus ein paar Hustenbonbons mitzugeben oder kurz über das Wetter zu plaudern. Besonders bei Komfort-orientierten Kunden sind die Erwartungen heute hoch und vielfältig.

 

Aufschluss über die Vorstellungen, was die Vor-Ort-Apotheke in Zukunft leisten soll, gibt eine interessante Studie des IfH Köln. Mehr als 80% der Bundesbürger wünschen sich, dass man sich für ihre individuellen Bedürfnisse Zeit nimmt. Hier kann die Vor-Ort Apotheke mit einer ihrer Kernkompetenzen, der Beratung punkten. Allerdings sind fundierte Beratungen oft zeitintensiv im ohnehin stressigen Apothekenalltag. Rund jeder Dritte wünscht sich auch mehr praktische Serviceangebote wie Gesundheits-Checks oder die Möglichkeit zur Vorbestellung von Arzneimitteln auf der Homepage. Die Kunden sind hier laut Studie offen für neuartige auch digitale Angebote, solange sie einen echten Nutzen haben.

 

Service- und Beratungsangebote allein machen natürlich noch keine gute Kundenbeziehung aus. Vielmehr kommt es auf die richtige Mischung aus nützlichen Serviceleistungen, kompetenter Beratung und Wertschätzung für den Kunden an. Eine gute Erreichbarkeit und eine schnelle Verfügbarkeit der Arzneimittel gelten als Basisanforderungen und werden mittlerweile vorausgesetzt. Darüber hinaus will der Kunde echte Mehrwerte, wie praktische Informationen zum Thema Gesundheit, aber auch zu Life-Style Themen wie Ernährung, Entspannung oder Sport und natürlich möchte er auch gerne etwas „mitnehmen“.

 

Interaktive Lösungen wie das SERVICETERMINAL und die SERVICEAPP decken hier viele Bedürfnisse ab. Durch die technischen Möglichkeiten von heute können hochwertige, tagesaktuelle Gesundheitsthemen in der Offizin bereitgestellt werden, welche sich der Kunde einfach per E-Mail auf Smartphone oder Computer senden kann. Praktische Gesundheitschecks, Broschüren und Erklärfilme ergänzen das Serviceangebot. Das Know-How und die fundierte Beratung durch den Apotheker und sein Team können und sollen so natürlich nicht ersetzt werden, jedoch wirken SERVICETERMINAL oder SERVICEAPP hier unterstützend und entlastend auf die alltäglichen Abläufe und bieten darüber hinaus nützliche Serviceleistungen. So sind Sie nicht nur gegenüber dem Versandhandel sondern auch gegenüber der örtlichen Konkurrenz bestens aufgestellt.